Training in den Osterferien
11.04.2022
 

Neues Angebot des TV 88/94 Nauheim e.V.

Qigong – die innere Balance stärken

Qigong ist ein Sammelbegriff für vielfältige Übungsmethoden, die in China entwickelt wurden. Im Rahmen der traditionellen chinesischen Heilkunde stellt Qigong deren aktiven Teil dar, den Weg des Übens, des eigenen Bemühens um Gesunderhaltung und Heilung. Qigong-Übungen umfassen Körperhaltungen und Bewegungen, Atemübungen und die geistigen Übungen der Konzentration und Imagination. Prof. Jiao (1923-1997) hat großen Wert auf die Anpassungsmöglichkeiten einer jeden Methode an die Gegebenheiten des Übenden gelegt. So kann jede Methode in verschiedenen Körperhaltungen wie Sitzen, Stehen oder Gehen, mit unterschiedlicher Betonung von Ruhe und Bewegung, oder verschiedener Intensität von Vorstellungsbildern geübt werden.

Im Qigong wird die innere Dynamik, die unserem Leben innewohnt, erspürt, kultiviert und gestärkt.

Sie erlernen damit einfache Bewegungs- und Ruheformen, die sowohl im beruflichen, als auch im privaten Alltag, zur Bewältigung von Anspannung und Stress - jederzeit und ohne Hilfsmittel - ausgeübt werden können.
Die Übungen sind für Menschen aller Altersstufen geeignet, die bereit sind, die Aufmerksamkeit und Wahrnehmung verstärkt in das innere ihres Körpers zu lenken, um damit ihre Feinfühligkeit zu erhöhen und die Lebensqualität zu steigern. Die „Zeit der Achtsamkeit“ findet überwiegend im Stehen und im Sitzen (Hocker), und bei schönem Wetter draußen in der Natur statt.
Sie benötigen lediglich bequeme Kleidung und ein paar leichte Turn- oder Gymnastikschuhe.
Kursleiter ist Reiner Heil (qualifiziert und zertifiziert durch die Med.-Gesellschaft für Qigong-Yangsheng in Bonn; sowie durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention - der Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen zur Zertifizierung von Präventionskursen nach § 20 SGB V).

 
Möchten Sie an einem Kurs teilnehmen?
Rufen Sie uns an:
oder schreiben Sie uns eine E-Mail: